Wir lösen Versprechen ein und Erfolg aus

Digitale Projekte haben Erfolg, wenn das Mindset stimmt. Intes setzt seit mehr als sechs Jahren auf agile und kollaborative Prozesse. Diese haben sich auch weltweit bewährt, damit aus Projekten reale Produkte werden. Was banal tönt, hat sich schon bei so manchem Projekt als unschiffbare Klippe erwiesen, weil die gewählte Vorgehensweise schlicht nicht zu einem Softwareprojekt gepasst hat. Weil Expertise von Erfahrung kommt, bietet Intes als Spezialist für digitale Projekte Lösungen in ausgewählten Bereichen an.

Websites

Die Website ist für Unternehmen und Organisationen nach wie vor der wichtigste digitale Kanal. Intes unterstützt seine Kunden so, wie es am besten passt. Sei es von der Konzeption bis zum Go-live oder auch fokussiert auf die Umsetzung in der Programmierung. Alle Teams arbeiten interdisziplinär und verlieren nie aus den Augen, was ein digitales Produkt auszeichnet: Die Nutzung durch die User.

Digitale Gesundheitsplattformen

Ein Spital ist ein äusserst komplexes System aus den verschiedensten Disziplinen und vielfältigen digitalen Berührungspunkten mit den Kunden. Intes gehört in der Schweiz zu den führenden Anbietern von Plattformen, welche die verschiedenen Bedürfnisse und Ansprüche zu einem ganzheitlichen Kundenerlebnis gestaltet. Profitiert das Unternehmen in der Kommunikation, der Hospitalisation oder der Beratung von der zentralen Steuerung, schätzen Patienten die kundennahe Beziehung auf der Plattform.

Blogs

Die Königsdisziplin inhaltsgetriebener Kommunikation hat im Inbound- und Content Marketing nach wie vor zu Recht seine herausragende Stellung. Damit der Kontakt mit den Kunden aber auch zum Erfolg wird, braucht es das richtige technische und user-zentrierte Set-up. Bei Intes können die Kunden auf die interdisziplinären Kompetenzen von Content Strategie, User-Experience-Design und höchster Expertise in Front- und Backend-Entwicklung zählen.

Konfiguratoren

Viele Unternehmen in der Finanz- und Versicherungswelt, aber auch in der Energie-, Handels- oder Dienstleistungswelt haben Angebote, die sich mittels Konfiguratoren abbilden lassen. Unternehmen profitieren vom Framework der Intes und sparen so Zeit und Kosten. Konfiguratoren ermöglichen es den Kunden, die persönlichen Bedürfnisse mit einer individuellen Lösung abzubilden. Die Unternehmen automatisieren dabei modulare Prozesse, die zentral gesteuert sind und sich flexibel auf neue Bedürfnisse in der Zukunft anpassen lassen.

Digital Experience Platforms

Das Verwalten und Unterhalten der verschiedenen Kanäle schrecken viele Unternehmen ab, das Potential von Website, Social Media, Digital Signage oder Bots voll auszuschöpfen. Erstmals in der Geschichte der digitalen Kommunikation stehen heute die Möglichkeiten einer kanalübergreifenden, zentralen Plattform auch mittelgrossen Unternehmen offen. Denn die Technologie ist soweit skaliert, dass die Kosten überschaubar sind. Werden diese digitalen Plattformen mit zusätzlichen (Micro-)Diensten angereichert, bieten Unternehmen ihren Kunden eine ganzheitliche digitale Kundenreise an: Von der Suche nach Informationen über das Kaufen von Angeboten bis hin zu automatisierten lokalen Services schaffen sie ein unschlagbares Ökosystem.

Process Automation

Moderne Webanwendungen isolieren die Geschäftslogik, reduzieren den Aufwand und lernen vom Verhalten der Nutzer. Der Vorteil von Webapplikationen liegt darin, dass alle Anpassungen und Änderungen nur in der Software vorgenommen werden müssen und die Verarbeitung der Daten automatisiert ist. Dieser Fokus auf die Services macht Webapplikationen zum unschlagbaren Use-Case für alle Unternehmen und Organisatoren, die das Potential zur Reduktion von manuellen Aufwänden ausschöpfen wollen.